von Klaus Schwab und Thierry Malleret

The Great Reset, oder auf Deutsch, „der große Neustart“, beschreibt eine gerechtere, sozialere und nachaltigere Weltwirtschaft und diskutiert auf theoretischer Ebene, wie eine fairere Welt nach der Covid19-Pandemie aussehen könnte. Im Juli 2020 veröffentlichten die Autoren Klaus Schwab und Thierry Malleret dieses Buch zu dieser These.

Das Thema „Great Reset“ findet seit längerem eine begrenzte Anhängerschaft aus dem Bereich der Verschwörungserzählungen. Seit Beginn der Pandemie finden diese Geschichten aber auch durch die Fehldeutung der Inhalte beinahe schon eine traurige Berühmtheit.

Ankündigung zum Neustart?

Verfolgt man den verschwörungsmythischen Diskurs bleibt eigentlich nur eine Frage offen:

Wer würde schon den großen Geheimplan als Anleitung in Buchform veröffentlichen? Ein Blick ins Buch lohnt sich vielleicht dennoch, um sich mit dem Thema gesellschaftliche, kulturelle und auch wirtschaftliche Transformation auseinander zu setzen, die uns jeden Tag umgeben und durch die Corona-Pandemie ganz neue Chancen ermöglichen, jeden Tag ein bisschen besser zu machen. Schließlich ist die menschliche Spezies diesen Weg schon seit jeher gegangen und steht nur deshalb heute dort, wo sie steht.

Link zum Buch: [Partnerlink]

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.